Welche Jacke bei welcher Temperatur: Tipps für 19 bis 8 Grad oder kälter

Welche Jacken tragt ihr bei welcher Temperatur? Das ist eine der Fragen, die unsere Mädchen oft bekommen. Jeder hat für jede Temperatur seine perfekte Jacke oder Weste. Denn die gefühlte Temperatur ist bei jedem anders. Wer nie friert, kann auch im Winter eine Strickjacke tragen. Wenn Sie eine echte Erkältung haben, dann können Sie in Ihrem warmen Wintermantel bei 13 Grad noch gut laufen.

Für unsere Liste haben wir den Durchschnitt der verschiedenen Vorlieben genommen. Möchten Sie wissen, welche Art von Jacke oder Weste Sie heute tragen können? Finde es unten heraus und trage, worin du dich wohl fühlst.

WINTERJACKEN BEI TEMPERATUREN UNTER 10 GRAD
Bei 8 bis 9 Grad Außentemperatur merkst du, dass deine Übergangsjacke etwas zu kühl wird. Vor allem bei einem kalten holländischen Wind. Bei Temperaturen unter 10 Grad empfehlen wir schnell eine Winterjacke. Denken Sie an einen schönen dicken Parka, einen dicken Steppmantel, einen gefütterten Trenchcoat, einen gefütterten Fake-Bond-Coat oder einen längeren Ledermantel.

TRAGEN SIE BEI ​​10 BIS 16 GRAD EINEN GESAMTEN MANTEL ODER EINE WESTE
Schon ab 10 Grad kann der Wintermantel oft ausgezogen werden. Eine Übergangsjacke oder lange Strickjacken sind perfekt, um Ihren Körper warm zu halten. Zwischen Jacken können Sie an eine Bikerjacke, Lederjacke, Steppjacke, Jeansjacke oder einen Teddymantel denken. Aber Strickjacken sind oft genauso lecker. Wenn Sie Ihr Outfit super trendy abrunden möchten, ist ein Wickel-Cardigan perfekt!

Leave a Reply

Your email address will not be published.